/theorie

  system für freie medien
   Netzkritik 1  | 2  | 3  | 4        projekt in baghdad: [tigris woods]

bergmann.gif
 
 
'radio und rundfunk, das ist intimität im kollektiven bereich.' [jo van der spek]

'radio loradah'

Realaudio der 'Gegensprechanlage'
aus dem Münchner Lokalradio Lora
 

  • munich, march 19th 2004:
    [/theorie] on munich radio lora creating loradah. fritz letsch and david herzog talking about tigris woods, the new project of jo van der spek, neuro networking europe conference, their latest speech with geert lovink and answering phone calls from listeners during the show from all around the world. live studio music: rocco marvaso, canzone di napoli

  • campaign 'kein mensch ist illegal': to force the debate in this antirassistic campaign [contrast.org/borders]
  • The 79:59 min realmedia stream of the radio show was published in topic pieces including six bonus tracks [+] on 03-23-2004.
  • Please contact jo van der spek [jo<AT>xs4all.nl], fritz letsch [fritz<AT>joker.net] or david herzog [yps<AT>xs4all.nl].
    Streaming responsibility: [dah]

  •  

    playlist:

    01mw_jo_penn00:24
    02lora_prolog02:22
    03lora_tigris_woods10:00
    04lora_rozen_anmod03:15
    05lora_rozen_jingle05:43
    06lora_blume_anmod04:47
    07lora_blume_102:47
    08lora_blume_rocco03:11
    09lora_blume_203:15
    10lora_tel_jo11:25
    11lora_tel_andresch07:07
    radio loradah
    12lora_rocco_buergerfunk00:49
    13lora_rocco_maruzzella03:22
    14lora_kdk_anmod01:21
    15lora_kdk06:05
    16lora_bye04:56
    17+radically_different00:09
    18+jandl_kaviar01:12
    19+mw_jojo_tigris_woods05:15
    20+rocco_scaragnulu01:32
    21+mw_jojo_radioworkshop05:17
    22+bilwet_1000fehler01:00
    ++_S_U_M_M_E__________79:59

     

    [loradah.m3u8]

     


    In Münchner Lokalradio Lora in der Gegensprechanlage am kommenden Freitag, 19.03.2004 auf UKW 92,4 MHZ um 22.00 MEZ sprechen Fritz Letsch und David Herzog von '/theorie' über Baghdad - was ist zu tun?

     

    ++ 'das tigris woods projekt' ./jo_projekt.htm

    Den Fluss zurückgewinnen - Freier Fluss aus Baghdad

    'Tigris Woods' ist ein Projekt des Amsterdamer Radiomachers Jo van der Spek, der im kommenden Sommer ein Radio aus und um den Fluss Tigris generieren möchte, dessen Zugänge den Baghdadern nicht erst seit der Besetzung durch die Amerikaner versperrt sind, weil man von den Ufern des Tigris nicht nur einen hervorragenden Blick, sondern auch die ideale Schusslinie auf den Präsidentenpalast hat. Vergleichbar mit einer zur Sperrzone erklärten Isar soll der Fluss als Lebensader der Stadt zurückgewonnen werden: durch im und am Fluss positionierte Mikrofone, deren aufgenommene Signale den Basistrom für einen Bagdhader Bürgerfunk bilden, der gleichzeitig via Internet in die Diaspora strahlt. Jo van der Spek wird uns in einer Live-Telefonschaltung mit Amsterdam mehr berichten.

    [jo van der spek]: 'man kann auch auf den marktplatz schreien gehen, oder beten zu gott, das ist eigentlich alles das selbe. weil radio und rundfunk, das ist natürlich nicht nur das aussenden von fakten und informationen, nein radio und rundfunk, das ist intimität im kollektiven bereich.

     

    ++ 'das medium ist ein blumenstrauss' ./geert_3.htm

    Gespräch mit Geert Lovink am Rande der «make worlds» Konferenz in München

    Vorgestellt wurde das Projekt auf der 'make worlds'-Konferenz in München am 28./29. Februar, an deren Rand wir einmal wieder Geert Lovink getroffen haben, um mit ihm über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten des 'Tigris Woods' Projekts zu sprechen. Wird es auch nach der temporären Installation möglich sein, in Baghdad ein Radio zu erhalten? Aber natürlich spielen mediale Fragen die zentrale Rolle: taktische Medien 2004: eine Ästhetik des Einkaufs und des Herumschlenderns, sogar eine Ästhetik noch unerfüllter Wünsche. Clevere Tricks, die Fuchsbeute, Manöver und polymorphe Situationen, spassige Entdeckungen, genauso poetisch wie kriegerisch.

    [geert]: 'ja hier in münchen findet am wochenende dieses treffen der netzwerker statt, also neuro-networking-europe. und da geht es um die frage, wie leute jenseits der euphorie, jenseits der internet-enttäuschung langfristig zusammen arbeiten. es geht da um eine bestimmte dynamik der zusammenarbeit, was man mit diesen computertools und dieser vernetzten umgebung eigentlich machen kann.'

    Musikalisch begleitet werden wir von [jandl & sunahara], [kunst der kampagne], und live im Studio von einem neapolitanischen Liedermacher, [Rocco Marvaso].


    kriegste.de/theorie: radio loradah
    kriegste.de/theorie: radio loradah
    kriegste.de/theorie: radio loradah
    kriegste.de/theorie: geert lovink
    kriegste.de/theorie: radio loradah
    kriegste.de/theorie: geert lovink